TPL_OFFCANVAS_EMPTY_ERROR
info@feuerwehrmusik-bw.de Mo-Fr: 10.00 - 18.00

    News Feuerwehrmusik Baden-Württemberg

    Trommelstücke - auch mit Showeffekt

    Nichts ist schöner, als wenn das ganze Orchester miteinander musiziert. Doch kann man gerne auch einmal eine Instrumentengruppe alleine präsentieren. Hier bieten wir ein Seminar an, das sich an die Schlagwerker im Orchester wendet: Trommelstücke - auch mit Showeffekt. 

    Die Schlagwerker*innen können bei diesem Seminar am 08.10.2022 in Pforzheim, Abteilung Eutingen effektvolle Musikstücke kennenlernen, die in jedem Repertoire eine Abwechslung für die Musiker, aber auch für das Publikum bieten. Johannes Beuter zeigt mit seiner schwungvollen Art, wieviel Spaß auch das Musizieren in kleineren Gruppen machen kann. 

    Genaue Infos in der Ausschreibung - die Anmeldung erfolgt über das beigefügte Formular.  

    Wir freuen uns, dass uns die Feuerwehr Pforzheim, Abteilung Eutingen den Lehrraum zur Verfügung stellt. Endlich können wir euch wieder Weiterbildungsmöglichkeiten in Präsenz anbieten und sind sicher, dass Johannes Beuter die Schlagwerker hier wieder ein Stück weiter bringen wird.  

    Tschingerassabumm - Seminar für Große Trommel und Becken

    Am 19. März 2022 trafen sich 7 motivierte Schlagwerker im Feuerwehrhaus in Meißenheim um mit dem Dozenten Johannes Beuter ihre Instrumente besser kennenzulernen.

    Eines ist klar: Der Große Trommler hat – wenn er möchte – das ganze Orchester im Griff. Er übernimmt idealerweise den Takt des Dirigenten und gibt das Tempo so an das ganze Orchester weiter.

    Nachdem alle Teilnehmer nach Testung und Frühstück ihre Instrumente aufgebaut hatten, begann Johannes Beuter zunächst mit der Instrumentenkunde. Aufbau, Trommelfelle, Größe der Instrumente, Möglichkeiten der Spielbarkeit, Wicklung von Beckengriffen … Ein unerschöpfliches Thema.

    Mit Notenkunde ging es weiter. Es kommt oft vor, dass Musiker, die evtl. nicht so im Notenlesen versiert sind, einfach an die Große Trommel “gestellt“ werden. Ja, die Große Trommel oder auch Becken sind einfacher zu bedienen als andere Instrumente. Nichts desto trotz sind auch diese Stimmen mitunter sehr herausfordernd und dienen dazu, Musikstücke interessant zu gestalten und Passagen hervorzuheben. Johannes Beuter übte mit einigen Einspielstücken die vorher gezeigten Noten sowie auch verschiedene Taktarten mit den Teilnehmern.

    ach demMittagessen, bei dem sich die Teilnehmer auch rege austauschen konnten, ging es mit vertiefenden Übungen weiter. Es wurde gezählt und geklatscht – Methoden, um Rhythmen oftmals leichter zu verstehen und nachher dann auf dem Instrument zu spielen – nicht nur bei den Schlagwerkern. Die Musikstücke Fliegermarsch und The last Tattoo wurden erarbeitet.

    Beim Seminar waren auch zwei musikalische Leiter mit dabei, die einen besseren Einblick in die Handhabung der Großen Trommel und Becken erhielten. Sie begleiteten ihre Musiker aus einem einfachen Grund: Verstehen sich Dirigent und Großer Trommler/in nicht, kann das ein Chaos fürs ganze Orchester geben (siehe Absatz zwei).

    Die Teilnehmer konnten viel Technik und Wissen aus dem Seminar mit nach Hause nehmen. Der Dozent Johannes Beuter war mit der Gruppe sehr zufrieden und freute sich, dass er so viel Unterrichtsstoff ins Seminar einbringen konnte.

    Kevin Fischer
    Spielmanns- und Fanfarenzug Remseck a. N.

    1. MWBW - Cup 2022

    Wir, die Feuerwehrmusik Baden-Württemberg möchten Euch recht herzlich einladen beim Musikwettbewerb Baden-Württemberg, kurz MWBW–Cup teilzunehmen.

    Der MWBW– Cup ist der Parallelwettbewerb zum BWBW–Cup (Bundeswettbewerb Baden-Württemberg) der Jugendfeuerwehren Baden-Württembergs und findet vom 15. bis 16. Juli 2022 in Baiersbronn statt.

    Wir wollen die Zusammenarbeit mit der Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg vertiefen und die beiden Fachgebiete noch näher zusammenbringen.

    Mitmachen dürfen beim MWBW–Cup alle möglichen Jugendmusikgruppierungen der Musikabteilungen Baden-Württembergs. So eine Musikgruppe kann auch nur aus zwei Kindern oder Jugendlichen bestehen, über Sextette bis zum Jugendorchester. Aber auch Solisten sind herzlich willkommen. Ganz so wie ihr es mögt. Seid kreativ, musikalisch und vor allem habt ganz viel Spaß dabei.

     

     

     

    Start

    Uncategorised

    Keine Beiträge für diesen Newsfeed vorhanden