Herzlich willkommen,

auf der Homepage des Fachbereiches Musik des Landesfeuerwehrverbandes Baden-Württemberg e.V.Wir wünschen allen Interessierten, sowie Freunden und Gönnern der Feuerwehrmusik viel Spaß beim Besuch auf unserer Homepage.

Landesausbildung

Innerhalb der Feuerwehrmusik Baden-Württemberg wurde der Ausbildung schon immer ein hoher Stellenwert gesetzt. In den Bezirken wie auch in den Landkreisen finden zentral immer wieder Lehrgänge in den Bereichen der D- Lehrgänge (D1-D3) statt.

Besonderheit im Ausbildungswesen des Landesfeuerwehrmusik Baden-Württemberg ist der jährlich stattfindende Osterlehrgang an der Landesfeuerwehrschule in Bruchsal. Eine ganze Woche steht die Feuerwehrschule ganz im Zeichen der Feuerwehrmusik. Hierbei werden Führungslehrgänge (Leiter der Musikabteilung, Stabführer, Ausbilder) aber auch bedarfsorientierte Seminare (Musikalische Früherziehung etc.) angeboten.

.

 


 

Landesausbildungsleiterin

Kontaktdaten:

Landesausbildungsleiterin

Sabine Feigenbaum

Am Berg 4

71686 Remseck am Neckar

Fon: +49 7146/281026

Fax: +49 7146/289-348

 

Email: feigenbaum (at) feuerwehrmusik-bw.de

 

 

Das Thema Intonation stellt viele Musiker*innen vor eine Herausforderung. Dass das Intonieren erlernbar ist, will uns dieses Webinar mit Steffen Wardemann zeigen. 

Am 27.01.2021 von 19 bis 21 Uhr werden in einem Zoom-Meeting verschiedene Themen zur Intonation aktiv behandelt.

Das Webinar richtet sich an alle Musiker*innen aller Musikgruppen sowie Dirigierende und Dozenten/Dozentinnen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Es wird empfohlen, mit Kopfhörern teilzunehmen.

Auch dieses Webinar wird von der Feuerwehrmusik Baden-Württemberg kostenlos zur Verfügung gestellt. 

Weitere Informationen und Anmeldelink in der Ausschreibung: 

Wer kennt nicht die Unschlüssigkeit bei neuer Literatur für seine Musikgruppe? 

Hier können Musikstücke verschiedenster Stile und Schwierigkeitsstufen mit dem Arrangeur und Komponist Patrik Wirth (musika piccola) zusammen erarbeitet werden. 

Wir bieten Flötenworkshops mit Patrik Wirth (musica-piccola-Verlag)

am 24. April 2021 in Biberach        und

am 25. April 2021 in Schwaikheim

an. 

SPECIAL: Für Musiker*innen, die nach Zahlen, Zeichen etc. und nicht nach Noten spielen wird angboten, die Noten eine Stunde vor Seminar-Beginn für die eigene Bearbeitung zu erhalten. 

Musiker*innen, die sich bereits für die ursprünglich ausgeschriebenen Workshops im Januar 2021 angemeldet hatten, behalten den Teilnehmerplatz selbstverständlich. Die Teilnehmer*innen wurden bereits über die Verschiebung der Workshops benachrichtigt.

Wir freuen uns, dass wir gleich zwei Flötenworkshops mit Patrik Wirth anbieten können und freuen uns auf viele motivierte Flötenspieler*innen.

 

 

 

Liebe Musikerinnen und Musiker, 

das ausgefallene Osterseminar 2020 wird eins zu eins in 2021 stattfinden. Dadurch entsteht ein Stau für das Seminar "Leiter*in einer Feuerwehrmusik/Musikgruppe". Diesen Stau möchten wir auffangen, indem wir das Seminar aufteilen: 

1. Phase - online
Von 5. - 7. März 2021 werden in einem Webinar, das in Blöcken von Freitag 15 Uhr bis Sonntag 13 Uhr alle Themen behandelt, die das Organisatorische, Nachwuchsarbeit sowie verbandsrelevante Themen beinhalten. Aufgrund der momentanen Pandemielage haben wir uns entschieden, die Themen mit den Teilnehmer*innen und Referenten/innen online durchzuführen. Ein PC oder Laptop mit Internetverbindung ist für die Teilnahme notwendig. 

2. Phase - Präsenz
Die zweite Phase wird in einem Wochenendseminar von 24. bis 25. September 2021 an der Landesfeuerwehrschule Baden-Württemberg stattfinden und beinhaltet ausschließlich das Thema Führungslehre. 

Informationen zu diesem Seminar erhaltet ihr hier: https://feuerwehrmusik-bw.de/index.php/lehrgaenge-landesfeuerwehrschule

Die Anmeldung zum Lehrgang erfolgt über das Bildungsportal der Landesfeuerwehrschule Baden-Württemberg mit Tickets, die über die Kreisbrandmeister an die Feuerwehrkommandanten Baden-Württembergs verteilt werden. Ticket "Wochenendseminar" verwenden. 

Die Lehrgangsplätze sind begrenzt und werden nach Eingang vergeben. 

Wir freuen uns, dass wir dieses Seminar - wenn auch geteilt - anbieten können und so den Leiter*innen unserer Musikgruppen wichtige Informationen und gute Führungsansätze mitgeben. 

Liebe Musikerinnen und Musiker, 

von 6. bis 9. April 2021 findet der traditionelle Osterlehrgang an der Landesfeuerwehrschule Baden-Württemberg in Bruchsal statt. Wir können auch diesmal folgende Lehrgänge anbieten:

  • Stabführer Teil 1
  • Ausbilder
  • Instrumentallehrgang für Spielmanns- und Fanfarenzug

Genaue Infos zu diesen Lehrgängen erhaltet ihr unter https://feuerwehrmusik-bw.de/index.php/lehrgaenge-landesfeuerwehrschule

Die Anmeldung zu den Lehrgängen erfolgt über das Bildungsportal der Landesfeuerwehrschule Baden-Württemberg mit Tickets, die über die Kreisbrandmeister an die Feuerwehrkommandanten Baden-Württembergs verteilt werden. 

Die Lehrgangsplätze sind begrenzt und werden nach Eingang vergeben. 

Für evtl. Rückfragen steht euch die Landesausbildungsleiterin Sabine Feigenbaum gerne zur Verfügung. 

Wir freuen uns, dass wir diese Möglichkeit der Weiterbildung an der Landesfeuerwehrschule Baden-Württemberg erhalten und freuen uns auf viele motivierte Musikerinnen und Musiker. 

Vermutlich wussten es die Spieler der Großen Trommel schon lange, aber trauten es sich nicht auszusprechen: Der wichtigste Musiker, die wichtiste Musikerin spielt Große Trommel oder Becken!

Unter diesem Motto startete am 17.10.2020 in Ulm-Lehr der Lehrgang. Denn spielen Große Trommel und Dirigent*in nicht optimal zusammen, kann es ein Musikstück ganz schön "umschmeißen". 

Nach kurzen Eröffnungsworten von Sabine Feigenbaum und der Begrüßung und Erläuterung der Corona Regeln durch den Hausherrn Reiner Schlumberger ging es sogleich los. 

14 Musikerinnen und Musiker lauschten den gewohnt ruhigen und sachkundigen Ausführungen von Johannes Beuter. Die theoretisch erläuterten Schlag-, Klang- und Tondämpftechniken mit verschiedenen Schlegeln wurden natürlich gleich in der Praxis ausprobiert, unterbrochen nur durch immer wiederkehrende Lüfrungspausen. Dabei wurde die Pflege der Becken genauso intensiv diskutiert wie das Aufspannen und Stimmen eines neuen Felles an der Großen Trommel. 

Nach einer stärkenden Mittagspause ging es dann an den praktischen Rhythmusteil. Naben Noten- und Pausenwerten wurden die Spielweise von Akzenten und Triolen eingehend geübt. Schlussendlich war das Spielen von Sechzehnntelnoten kein Problem und konnte von jedem sozusagen aus dem Ärmel geschüttelt werden. 

Viel zu schnell war das Ende des Seminars erreicht und einige stellten die Frage in den Raum, ob es noch einen Teil 2 für diese Instrumentengruppe geben wird. 

Ein rundum gelungener Workshop! Danke an die Organisation durch Sabine Feigenbaum, den Spielmannszug Ulm-Lehr und den Referenten Johannes Beuter, der uns die vielseitigen Möglichkeiten der Großen Trommel und Becken aufgezeigt hat. 

Jürgen Rick
Spielmannszug Kehlen

 

Mailverteiler Anmeldung

SUBSCRIBE TO THE NEWSLETTER
MailverteilerVerteiler_Musikzuege_BW_Gesamt
EMAIL{emailcloak=off}
 
Copyright ©2002-2021 Landesfeuerwehrverband Baden-Württemberg e.V. Fachbereich Musik
Zum Seitenanfang